Raspberry über PuTTY bedienen

PuTTY
PuTTY Menü

Generell gilt: Wir arbeiten auf der Konsole.

 

Unter den verwendeten Hardware Komponenten findet ihr ein WLAN-Modul, über das wir uns mit dem Raspberry verbinden. Das Verbinden geschieht über bspw. PuTTY. PuTTY ist ein Telnet-Client für WindowsAlternativen funktionieren sicherlich auch.

Einmal eingerichtet könnt ihr die Konfiguration zum Verbindungsaufbau bequem abspeichern, das erspart euch die ständige Eingabe der Verbindungsparameter.

 

PuTTY ist heruntergeladen und die IP-Adresse ist konfiguriert, wir können uns nun also mit dem Raspberry Pi verbinden. Dafür einfach die IP-Adresse eingeben, den Port so belassen und "Open". Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem ihr den Raspberry Pi Benutzernamen und das Passwort eingeben müsst. Ihr seid verbunden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0